tet

Segel Wetter beim YCBS

Image
Angebotszentrale



Wettfahrtregeln

segelreporter
segelfilme
yachtrevue
yachtinfo
Die Yacht
palstek
Eurosport
Willkommen beim Yachtclub Braunau-Simbach !

Segeln beim YCBSWir betreiben nahezu alle Arten des Segelsports. Unsere Hauptausrichtung liegt auf dem Gebiet des Hochsee-Segelns. Wir sind aber auch auf unserem nahen Binnenrevier, dem Mattsee, recht regelmäßig anzutreffen. Daneben verfügen wir noch über ein umfangreiches Trockenprogramm.    Commodore Klaus Schäfer

 
World Sailing Sicherheitstraining (ISAF-Sicherheitstraining)

Beim Segelverein SV Wacker Burghausen findet am 17.-18.März ein World Sailing Sicherheitstraining (ehem. ISAF Sicherheitstraining) statt.
Interessenten von unserem Verein können dort gerne teilnehmen. 
>> hier detailierte Info <<
Dieses 2-tägige Training richtet sich vor allem an Hochsee-Segler, die live den Umgang mit Rettungsmitteln (Schwimmweste, Rettungsinsel, Leuchtraketen udgl.) kennen lernen möchten. 

Ein sehr umfangreiches theoretisches und praktisches Training, das jeder Hochseesegler mindestens einmal absolviert haben sollte

 

 
Erklick dir den Beitrag in der Yachtrevue Februar 2018 ...
mar18 p00 rodoni motiv
 
MARE VOSTRUM - würdiger Ausklang im Schloss !
mar18 a005 schloss ranshofenSeit Anfang 2014 durfte sich der Yachtclub Braunau-Simbach auf den Spuren der österreichischen Seefahrt bewegen. Das unter dem klingenden Namen MARE VOSTRUM von YCBS-Ehrencommodore Christian Haidinger entworfene Projekt brachte für ihn selbst, für seinen ersten und tatkräftigen Mitkämpfer Gerhard Nagy, für die Clubführung unter Commodore Klaus Schäfer und für viele Mitglieder unseres Vereins hochinteressante Einblicke in die maritime Vergangenheit und beeindruckende Erlebnisse am Land und auf See - sh. WeBLogs.
 
Die Höhepunkte der Spurensuche wurden nun abschließend am Samstag, den 20. Jänner 2018 in würdiger Örtlichkeit des Schlosses Ranshofen einer großen Besucherrunde am Abend präsentiert. Eine passende Umrahmung fand die sehr gelungene multimediale Zusammenfassung im stimmenstarken Marinechor Prinz Eugen. Auch die eigens noch einmal zur Besichtigung angebrachten geschichtlichen Schautafeln an den Wänden trugen viel zur thematischen Abrundung bei. Nicht historisch, sondern recht frisch und beachtlich nett angerichtet, gab sich die leibliche Versorgung direkt vorort durch die hübschen Damen von Pommers Schlosstaverne.
 
Unter den rund 160 Besuchern bewegten sich auch einige recht bekannte Persönlichkeiten, so der "Schlossherr" Bürgermeister Johannes Waidbacher, vom ORF Oberösterreich Redakteur Klaus Obereder mit Kameramann Claus Muhr (beide hatten mit ihren Filmsequenzen viel zu diesem Projekt beigetragen), auch Klara Grassl als Seniorchefin der Firma Trend Travel & Yachting (von der alle Schiffe für die Seeeinsätze gechartert wurden).
 
Eine bittere Pille bei der Veranstaltung war die grassierende Grippewelle. Diese hatte auch Projekt-Frontmann Christian Haidinger erfasst und ihn ausgerechnet für diesen Abend ins Bett gespült. Commodore Klaus Schäfer und Präsentator Gerhard Nagy mussten kurzfristig etwas improvisieren und seinen Part übernehmen. Die beiden haben das gut hingekriegt, konnten damit den seelischen Schmerz des Verhinderten zwar lindern, aber wohl nicht beseitigen. Den großen Dank in Form eines kleinen Präsents konnte stellvertretend Gattin Ingrid auf der Bühne entgegennehmen.
 
Ein paar abendliche Aufnahmen aus Gerhard Nagys Kamera komplettieren die kurzen Infos zum Abschluss von MARE VOSTRUM - erklick dir den kompletten Bericht mit Bildern.
 
PS:
WEBer ANTE darf sich mit einer unprofessionellen Smartphone-Aufnahme verabschieden >> Antje mein blondes Kind.
Dazu einen besonderen Dank an den Chor der Marinekameradschaft Prinz Eugen - erinnert ihr euch noch an 2015 ?
 

 

2hard

Bootsmesse Tulln

kalender
 
plb


| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.