tet

FB3-Upgrade 2009 erfolgreich absolviert !

Die erfolgreichen YCBS-FB3-Upgrader des Jahres 2009 !V.l.n.r.:
Prüfungsobmann Klaus Czap, Christoph Nussbaumer, Paul Bogner, Christian Öhlinger, Fritz Feuerer, Werner Zarl, Ausbildungsreferent und Prüfer Sepp Höller.

Erstmals aktivierte der Yachtclub Braunau-Simbach seine vom ÖSV genehmigte YCBS-Seefahrtsschule und veranstaltete für fünf Clubmitglieder einen FB3-Upgrade-Kurs (Ergänzung Berechtigung von Bereich 2 auf 3).

Unter der Leitung unseres Ausbildungsreferenten Sepp Höller wurden an 6 Kursabenden der Stoff der Prüfungsfragen für den Fahrtbereich 3 erarbeitet und mehrere FB3-Kartenbeispiele geübt. Versegelungspeilungen, Versetzung durch Strom, Wende im Strom, Radarplotting sowie Gezeitenberechnungen nach den englischen Tafeln, das war im Wesentlichen der Inhalt dieses FB3-Upgrade-Kurses.

Am 17. Dez. 2009 wurde es für die Kanditaten ernst, aber keine Bange: 

 Alle fünf Clubmitglieder (sh. Bild) haben die FB3-Upgrade-Prüfung erfolgreich bestanden !

Unter dem Motto "Ausbildung gibt Sicherheit" können wir auf ein sehr aktives Jahr zurück blicken - hier eine zahlenmäßige Aufstellung der 2009 erfolgreich abgelegten Prüfungen durch YCBS-Clubmitglieder:

Praxis-Prüfung FB 2

Praxis-Prüfung FB 3

Praxis-Prüfung FB 4

Upgrade-Prüfung FB 3

Funker-Prüfung GMDSS

9

3

4

5

7

Ich möchte mich bei allen Unterrichtenden für den Einsatz bedanken und darf den neuen sowie den alten Skippern herzlich gratulieren und eine schöne Segelsaison 2010 wünschen.

Mast- und Schotbruch

Sepp Höller

 


 

Seitens des YCBS sei den frischen FB3-lern und allen neuen Scheinbesitzern des Jahres 2009 ebenfalls sehr herzlich gratuliert. Es ist wirklich erfreulich, dass das cluborganisierte Ausbildungsangebot so rege genutzt wird. Mit der Berechtigung des YCBS, nun als eigene Seefahrtsschule auftreten zu können, wird der bisher schon erfolgreiche Weg in Zukunft noch die eine oder andere Verbreiterung erfahren. Der Yachtclub Braunau-Simbach bedankt sich bei allen "Schülern" für das Interesse samt Lernwillen und bei den "Lehrern" für den starken Einsatz, stellvertretend für alle besonders bei unserem Ausbildungsreferenten und ÖSV-Prüfer Sepp Höller - seinem Engagement ist wohl ein wesentlicher Teil des Erfolgs gutzuschreiben. 

Eingabe 18.12.2009 ANTE

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.