tet

Y C B S - C u p 2011 > Dubrovnik-Rückblick !

 Infos zum YCBS-CUP 2011 - Es geht zur Perle der Adria nach Dubrovnik !die Club-Topveranstaltung ist bestens gelaufen ......

 

 

Dubrovnik
 
war Start/Ziel-Ort des 18. YCBS-Cups in der Karwoche v. 16.-23.4.2011.

Erstmalig Sieg für einen amtierenden Commodore!

cup11-sieger-450
Die Cup-Sieger 2011 v.l.n.r:
Leopold Schachenhofer, Annemarie und Skipper Ferdinand Brandstätter, Maria Heise, Franz Kreuch, Georg Berger und Martin Rachbauer !
 



.


Revierinfo
Teil1 Teil2

 

Nachstehend die Einträge zum Geschehen in WEBLOG-Form (aktuellster Stand obenauf) - eingestellt by ANTE:


.
So. 24. 4. 2011 - der YCBS-Cup ab Dubrovnik ist ausgezeichnet über die Bühne gegangen !


Wir sind wieder zurück. Dubrovnik und das Revier herum stellten eine würdige Kulisse. Wie es gelaufen ist, das erklickst du dir am besten nachstehend bzw. in der obigen LINK-Leiste:

aus der Teilnehmersicht      Umfrage bei der Abschlussfeier      von Commodore/Clubsekretärin
aus Wettfahrtensicht            
Regattaergebnisse Cup 2011        von Regattaleiter Gerold Zauner
aus allgemeinem Blickwinkel   Nachlese-Bericht Cup 2011        vom Beirat Öffentl. Anton Herzog
aus der bunten Bildersicht   Impressionen aus Süddalmatien   von der subjektiven ANTE-Kamera
als printmedialen Beitrag         Flaute beim 18. YCBS-Cup        lt. BezirksRundschau vom 28.4.2011
per humoriger Einlage          Aufstiegschancen beim YCBS         vom "Göttlichen Seestreicher"                      

Und jetzt noch die 3 erstplatzierten Crews durch die rosarote Kunstlichtbrille betrachtet:
Platz 1 Crew Brandstätter - Platz 2 Crew Schölm - Platz 3 Crew Haidinger - herzliche Gratulation den Siegern !


zup11-0001-crew-brandy

zup11-0002-crew-schoelm

zup11-0003-crew-haidinger

.

Fr. 15. 4. 2011 - die CUPler sind beim Einpacken - morgen wird angereist - Dubrovnik ist bereit !

.
Org. Andy Goldgruber und sein Team sind als Vorhut schon vorausgeeilt. Der "wilde Haufen" kommt morgen nach - vorwiegend per Flugzeug, einige auch per Auto.

Knapp vor dem Start gab es noch ein Schiffsproblem: Commodore Ferdinands Schiff ist nicht fertig geworden (was, das weiß man nicht), aber es steht statt der Oceanis 473 eine Beneteau 50 "SERLIO" bereit. Damit hat der große Clubchef auch das größte Schiff (was nicht heißt, dass er gewinnen muss, denn jemand hat auch das kleinste Boot und die Windprognose ist eher mäßig).

Hinsichtlich Cup-Berichterstattung während des Törns wird es heuer kaum Einträge geben, da ANTE auch mit von Partie ist, d. h. es werden erst nach der Karwoche bzw. nach Ostern die Ergebnisse und evt. ein paar Bilder auf der YCBS-Homepage zu finden sein - wie heißt es so schön: BITTE WARTEN !
.  


Mi. 23. 3. 2011 - vor dem Clubabend treffen sich die Cup-Skipper zur letzten Besprechung !
.
Der Anreisetermin zur 18. YCBS-Cup-Törnwoche ist nicht mehr all zu fern, also ist es an der Zeit, letzte Informationen und Festlegungen an den Mann zu bringen. Dazu treffen sich die Skipper und Co-Skipper am Mittwoch, den 23. März 2011 ab 19 h im GH Stieglbauer in Ranshofen. Organisator Andy Goldgruber lädt dazu herzlich ein und ersucht um verlässliche Teilnahme. Im Anschluss daran geht es beim YCBS-Clubabend ab 20 Uhr ebenfalls ums Thema CUP (Funk und Sicherheitsaspekte werden vorwiegend behandelt).

Und so ist es gelaufen:
Cup-Organisator Andy Goldgruber konnte in einem sehr gut vorbereiteten Programm alle wesentlichen Cup-Punkte an die versammelte Skipper/Co-Skipper-Runde (nur 2 fehlten, weil schon wieder auf See) übermitteln. Zudem verteilte er eine papierene Zusammenstellung und auch die Bordpässe und kassierte nebenbei auch noch die Transfer-Beiträge ein.
Die Wettfahrten betreffend präsentierte Regattaleiter Gerold Zauner seine Vorstellungen zum Ablauf und übergab ebenfalls schriftliche Unterlagen
Beim anschließenden Clubabend führte vorweg Commodore Ferdinand Brandstätter durchs Programm, brachte dabei die nächsten Clubveranstaltungen an Frau bzw. Mann und übergab dann an OBM-T Christoph Nußbaumer. Dieser hatte bereits zwei Funkstationen aufgebaut und nach einer kurzen theoretischen Themeneinführung konnte direkt an den Geräten geübt werden.



Mi. 26. 1. 2011 - der Jänner-Clubabend stand vorwiegend im Zeichen des nächsten YCBS-Cups !
.
Die ursprünglich im März geplante Reviervorstellung musste aus org. Gründen bereits im Jänner stattfinden. Positiv gesehen haben nun die Teilnehmer mehr Zeit zur Vorbereitung.
Anton Herzog spannte in seiner Einführung in das Revier Süddalmatien mit Dubrovnik und Montenegro einen historischen, nautischen und bebilderten Bogen in 3 Teilen. Um auch für die beim Clubabend nicht anwesenden Cup-Teilnehmer einen Zugriff auf die wesentlichsten Infos zu ermöglichen (bzw. auch für ein ev. späteres Nachlesen), sind die groben Revierinfos in 2 Teilen und auch die Zeittafel zur Geschichte Dalmatiens auf der YCBS-Homepage abrufbar gemacht - sh. diese Seite oben im LINK-Balken. Für eine Törnplanung können die enthaltenen Hinweise hilfreich sein, spez. auch was das Ein- bzw. Ausklarieren bei einem ev. geplanten Besuch in der Bucht von Kotor betrifft.
.

Mi. 26. Jänner 2011 - Andy Goldgruber erhob beim 1. Skippertreff die Transfer-Bedarfe !

.
Die sich aus den unten erklärten Notwendigkeiten ergebene individuelle Cup-Anreise-Organisation durch die Crews selbst wird jetzt insofern org. unterstützt, indem bei der 1. Skipperbesprechung die Transferbedarfe daheim zum/vom Flughafen Salzburg bzw. in Dubrovnik vom Flughafen zur Marina bzw. retour aufgenommen wurden und es die Festlegung gibt, dass bei ausreichender Inanspruchnahme sich der YCBS um Transferbusse bemühen wird. Die genauen Zeiten und Zustiegsmöglichkeiten sowie die Kostenbeteiligung müssen nach der Bedarfsfeststellung erst festgelegt werden. Die Skipper werden sich nun diesbezüglich mit ihren Crews abstimmen.
.
Das geschah bereits im Jahr 2010:

Do. 02. Dez. 2010 - Ankündigung extra-Vorab-Cup-Skipper/Co-Skipper-Treff  > Mi. 26.1.11 ab 19.15 im GH Stieglbauer

Diesmal ist die Anreise zum Cup-Törn ja individuell frei gestaltet. Aus diesem Grunde scheint spez. wegen einer Koordinierung der div. unterschiedlichen Transferbedarfe zwischen Flughafen und Marina Dubrovnik ein zusätzlicher Vorab-Treff sinnvoll. Zu einem solchen hat nun Organisator Andy Goldgruber via Email alle Cup-Schiffsführer herzlich eingeladen.

Mo. 29. Nov. 2010 - nun gibt es auch die Ausschreibung für den Cup 2011 !

Wegen einer umfangreichen YCBS-Homepage-Umstellung (Provider- und Software-Änderung durch Ferdinand) hat sich die Internet-Veröffentlichung der Cup-Ausschreibung etwas verzögert. Nun ist diese aber im LINK-Balken oben abrufbar und auch die Schiffe-Skipper-Aufstellung ist aktualisiert.

Die organisatorische Neuigkeit beim Cup ist eine Änderung bei der Anreise. Ein gemeinsamer Flug der ganzen Gruppe scheiterte an den zu saftigen Kosten. Nun ist der Transfer nach Dubrovnik freigegeben - viele haben schon individuelle Flüge gebucht bzw. wird auch Schiene, Straße, Fähre für einige als Transportmittel dienen.

 

Do. 28. Okt. 2010 - Skipperliste und vorläufige Schiffszuteilung steht !

Andy Goldgruber ist fleißig am Organisieren - eine Auswahl von Yachten ist einzelnen Skippern vorläufig zugeordnet. Die Liste wird laufend aktualisiert, d. h. langsam vervollständigt. Im oberen LINK-Bereich dieser Homepage-Seite kannst du dir den jeweils aktuellsten Stand ansehen.

Di. 12. Okt. 2010 - Festlegung auf Start/Ziel-Ort ist erfolgt - kein Oneway in 2011 !

> > > > > >  Dubrovnik - die "Perle der Adria" ist es geworden - wie schön !

Bei der heutigen YCBS-Vorstandssitzung fiel die Entscheidung. Nach Präsentation der Möglichkeiten durch Cup-Organisator Goldgruber entschied sich der Vorstand für Dubrovnik mit Flug-An/Rückreise in der Karwoche 2011. Die Idee eines Oneway-Törn blieb auf der Strecke, um damit die Einbeziehung eines Montenegro-Abstechers in die Törnplanung zu ermöglichen. Dazu werden die einzelnen Skipper/Crews noch befragt. Nun werden auf Basis der Entscheidung die Möglichkeiten konkretisiert.

Mo. 13. Sept. 2010 - Revier und Termin für den YCBS-Cup 2011 sind offiziell fix !
Ab heute ist es verlautbart und hinausposaund - wir freuen uns auf die Karwoche 2011 (Sa. 16. bis Sa. 23. April) im für den YCBS-Cup neuen Revier Süddalmatien.

In Süddalmatien läuft der YCBS-Cup 2011 !Laut Organisator Goldgruber bestehen gute Chancen auf einen Oneway-Törn. Es wird versucht, Dubrovnik in die Routenplanung zu integrieren.

Alle interessierten Skipper sind aufgerufen, sich rasch mit Andy in Verbindung zu setzen, um möglichst bald eine Flotte bilden zu können. Beim 18. YCBS-Cup wird es also wieder zur Adria gehen. Das umfragemäßig zuletzt knapp vor Kroatien liegende Südfrankreich muss zumindest noch ein Jahr warten. Hier ist zuvor noch etwas Erkundungsarbeit zu leisten (und vielleicht sollten wir auch französisch lernen).

Freuen wir uns also auf Süddalmatien - und da hoffe ich stark - auf die beeindruckende Perle der Adria, auf die Inseln der Elaphiten, vielleicht auch auf einen Abstecker zu Montenegros traumhafter Bucht von Kotor.

Du bist herzlich eingeladen !Bis alles steht und die Ausschreibung kommt wird aber noch ein wenig bunte Farbe in die Landschaft wandern und etwas Herbstlaub von den Bäumen fallen. Daher ersucht ANTE betreffend Detailinformationen noch um etwas Geduld.

Do. 9. Sept. 2010 - Vorstandssitzung mit Revier-Analysen:
Org. Andy Goldgruber ist den Sommer über schon eifrig dabei, die Cup-Möglichkeiten für 2011 zu sichten, bereits Angebote einzuholen und so Entscheidungsgrundlagen für die September-Vorstandssitzung zu sammeln. Am 9. 9. ist dann ein wesentlicher Besprechungspunkt des Treffs der YCBS-Führung auch der Cup 2011. Es geht um Revier- und Terminfestlegung für die weiteren Vorbereitungsarbeiten - dazu wird es in Kürze eine Information an die Mitglieder geben.  

Sa. 15. Mai 2010 - Umfrage zum Cup-Revier 2011:
Nach einer wetterdurchwachsenen Woche sind die YCBS-CUPler heute noch vor Mitternacht aus Sardinien ins saukalte Österreich zurückgekehrt. Bei der Heimreise gab es die übliche Befragung, u. a. wurde auch das Wunschrevier für 2011 ermittelt. Als Sieger ging ganz knapp SÜDFRANKREICH vor KROATIEN hervor. Das heisst noch nicht, dass es so auch kommen wird, aber der Wunsch der Teilnehmer wird natürlich auf Brauchbarkeit und Machbarkeit zu prüfen sein und ist erste Wahl.

 

 

Der 18. YCBS-Cup ! 

Der kommende YCBS-Cup 2011 ist also bereits der 18. in der Clubgeschichte und voraussichtlich wiederum sehr umfangreich an Schiffen und Teilnehmern. Seit 1994 wird dieser Küstentörn mit Regatta-Abschluss zur Ermittlung des Club-Meisters nun schon ohne Unterbrechung standardmäßig jedes Jahr in der Karwoche abgehalten. Nur drei mal entschied sich die Vereinsführung wegen zu früher Ostern für einen späteren Termin - 2005 (Genua), 2008 (Oneway Kroatien) und 2010 (Sardinien). Diesmal ist wieder die Karwoche an der Reihe.

2011 sollte uns also vor Ostern eine angenehme Segelwoche beschert sein. Dazu fiel die Wahl nach spannender Entscheidungsfindung im Vorstand auf Süddalmatien ! Von Dubrovnik aus starten zusammen über 10 Charterschiffe. In freier Fahrt erkunden wir ab Schiffsübernahme - das sind dann wieder viele Segler - bis Mittwoch abends das umliegende Revier, um uns dann alle vor der Regatta an einem noch festzulegenden Ort zu versammeln.

Am Donnerstag sollte die Flotte die erste Wettfahrtsstrecke meistern und am Abend das Zwischenziel erreichen. Dort wird planmäßig für einen Abend / eine Nacht pausiert, wobei manchem Neuling beim Molenfest vielleicht etwas Taufwasser das Haar befeuchtet bzw. der sogenannte "Nektar des Meeres" die Kehle verätzt. Am Freitag ist die abschließende zweite Wettfahrt vorgesehen. Diese führt uns zum Ziel und zur Heimat-Marina zurück.

Ja, dann steht auch der neue Clubmeister schon fest und den gilt es natürlich gebührend zu feiern. Dazu und als lustigen Abschluss der Törnwoche ist der Segler-Haufen am Freitag herzlich zum YCBS-Abend mit Siegerehrung eingeladen. Da gibt es sicher eine Menge zu erfahren, wenn die Regattierer ihre Geschichten zum Besten geben. 

Organisatorisch ist der YCBS-Cup als größte jährliche Club-Veranstaltung schon eine nicht unerhebliche Herausforderung für den Verein und hier spez. für den Haupt-Organisator Andreas Goldgruber. Seine bewährte Ablauf-Erfahrung und vor allem auch seine unermüdliche Einsatzfreudigkeit garantieren uns aber auch für 2011 eine ausgezeichnete Vorbereitung. Für Cup-Fragen aller Art ist er der erste Ansprechpartner. Natürlich steckt, wie meist, hinter einem erfolgreichen Mann ein Team (mit starker Frau) - hier die wichtigsten Cup-Proponenten:

Ferdinand Brandstätter - als Oberboss und Entscheidungsträger überdrüber
Andreas Goldgruber - der Hauptorganisator für den YCBS-Cup 2011
Stefan Kiesewetter - als 2. Zahlmeister finanziell ganz schön eingesetzt 
Gerold Zauner - als Regattaleiter stark gefordert
 + Christian Haidinger - für Vorort- und Verhandlungsunterstützungen prädestiniert
 + Annemarie Brandstätter - als Clubsekretärin immer wieder involviert
 + Sepp Höller - als rundum erfahrener Wettkämpfer und Ausbildner beratend dabei
 + Anton Herzog - als Berichteschreiber neugierig mit der Homepage-Nase da und dort drinn'.

 

Für alle Detail-Informationen und weitere abrundende Zusätze darf ich auf obige LINK-Tabelle verweisen.
Dort sollten später auch Erlebnisse, Ergebnisse und Seitenblicke die Berichterstattung komplettieren.

 

Viel Spaß beim YCBS-Cup 2011 wünscht der gesamte Club-Vorstand

 durch Ante von der öffentlichen Beiratsstelle

 

Auch 2011 ist der YCBS-Cup angesagt ! 

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.