tet

GV 2014: KLAUS SCHÄFER neuer YCBS-COMMODORE

gvb14-00-uebergabe-glocke



Die Schlagzeilen nach der großen Mitgliederversammlung des Clubs
vom 28. Februar 2014:

Wir haben einen neuen Big-Boss für unsere Seglerschar !


 Klaus Schäfer ist nun Käpt'n des YCBS.

Herzliche Gratulation aus allen Windrichtungen !





Im EDV-Jargon ein Upgrade für den Yachtclub Braunau-Simbach: Nach Peter Krebs und Christian Haidinger hat nun auch Ferdinand Brandstätter die Tastatur des YCBS in neue Hände übergeben. Mit Klaus Schäfer ist ab sofort sozusagen die Version 4.0 aktiv - die Glocke wurde übergeben - eine neue YCBS-Ära eingeläutet. Klaus kann auf eine funktionierende Software aufbauen, aber er wird sich auch Veränderungen stellen müssen. Sicher wird er bewährte Tasten ähnlich wie seine Vorgänger drücken, aber auch neue Schwerpunkte setzen (sh. Gezeitenreviere), neue Projekte ins Blickfeld wischen (es lebe die Tablet- und Smartphone-Generation) und das Eine oder Andere zu hinterfragen haben. Wir sind jedenfalls gespannt, was da auf uns zukommt, bereit für neue Abenteuer und blicken für unseren Club hoffnungsfroh in die Zukunft. Klaus - ALLES GUTE !

Neben dem Wechsel an der Spitze wurden vom YCBS-Plenum auch weitere Veränderungen auf Vorstandsebene abgesegnet. Das Update-Team (sh. Kasten unten) darf sich nun ohne Pause an die Arbeit machen, um die unter Brandstätter eingeleiteten Aktivitäten nahtlos fortzusetzen. In den jeweiligen Funktionen werden sich neben Commodore Klaus Schäfer folgende Personen bemühen:

gvb14-04-vs-ab-20140228 

Im Vergleich zur  bisherigen Führungsriege  gibt es hoffnungsvolle Erneuerung, aber auch garantierte Kontinuität:

Klaus Schäfer rückt von Stelle 2 an die Commodore-Spitze und übernimmt die Agenden von Ferdinand Brandstätter, welcher sich nicht mehr um die Top-Position beworben hatte. Nächster Vice wird Felix Forster. Als neuer 1. Clubsekretär geht Alois Pöchersdorfer ins Rennen. Horst Schinagl wird nun zum Stellvertreter anstelle von Annemarie Brandstätter, die auf eigenen Wunsch mit viel Dank aus dem Vorstand ausscheidet. Der neue Oberbootsmann Organisation ist nun Wolfgang Grasl und ersetzt damit Andy Goldgruber nach dessen bedauerlichem Ausstieg aus der Führungsebene.  Die weiteren Veränderungen haben eher kosmetischen Charakter in der Namensgebung, was im Klartext heißt, dass ein schlagkräftiges und bewährtes Team unter neuer Führung antritt. Sehr erfreulich dabei auch, dass es Klaus Schäfer gelungen ist, dem Komplettausstieg von Ferdinand Brandstätter überzeugend entgegen zu wirken. Ferdinand und seine vielseitige Erfahrung bleiben im Vorstand in der Funktion eines Binnen-Beirates erhalten. 


Ein volles Programm für den großen Mitgliederabend:

Im Verlauf der Generalversammlung führte vorerst natürlich Ferdinand Brandstätter als Noch-Commodore durch das Programm. Begrüßen konnte er eine sehr erfreuliche Mitglieder-Anzahl.

gvb14-06-begruessung

 
gvb14-10-anerkennungIn seiner Rede zur Seglernation stand klarerweise der Führungswechsel im Mittelpunkt. Sein Rückblick auf die 8 Jahre als Commodore des YCBS führte uns zurück zu den Highligths der vergangenen Zeit, zu erfolgreichen Projekten, aber auch in humorvoller Weise zum arbeitsreichen Einsatz in langen Abenden und Sonntagen, zu den vielen Vorbereitungen (nicht weniger als 50 Vorstandsitzungen und viele Sondertreffen in kleineren Gruppen, Besuche bei den Dachverbänden, Telefonate, Emails, Schreiben, Internet-Arbeiten usw.) meist zusammen mit Annemarie im bewährten familiären Team. Viele der Ergebnisse dieser Aktivitäten finden sich in diversen Homepage-Berichten wieder (sh. ev. dazu Jubilante Rück-Klicke auf die 20 YCBS-Jahre - spez. in Teil 2 und Teil 3) und künden von der erfolgreichen Clubführung unter dem Brandstätter-Duo. Ferdinand bedankte sich dafür auch bei seiner Frau Annemarie unter herzlichem Applaus der Besucher mit einer netten Urkunde.

Eine ordentliche Generalversammlung eines Vereins verlangt ein punktereiches Prozedere. Ferdinand ersuchte nun seinen Zahlmeister Stefan Kiesewetter um die Darstellung der finanziellen Clubgebarung und die Kontrolle mit Sepp Pagitz als Sprecher um den Prüfbericht. Beide überzeugten die anwesenden Mitglieder für eine Entlastung mit OK auch für den gesamten Vorstand. Damit atmete Ferdinand erleichtert durch, beendete gvb14-11-wahlbekanntgabeseinen letzten Einsatz als Commodore und übergab das Wort an ASKÖ-Bezirks-Sportleiter Konsulent Karl Löcker zur Durchführung der Neuwahl eines frischen Vorstandes.

Karl erwähnte in einleitenden Worten mit Stolz die Zugehörigkeit des YCBS zur ASKÖ-Gemeinschaft, verwies in diesem Zusammenhang besonders auf den vor kurzem bei der Sportlerehrung in Linz stattgefundenen gemeinsamen Auftritt mit den Odyssee-Präsentatoren (sh. Aufnahme dazu) und zog anschließend in bewährter Manier die formale Abwicklung einer Vorstandsneuwahl gekonnt durch, wobei die Besucher nach seinen Aufforderungen die Hände sportlich und zustimmend hochstreckten. Bald war alles klar, die neue Führung gewählt, die Funktionen (sh. oben) bestätigt. Löcker übergab als herzlich dankende Geste dem nunmehrigen Ex-Commodore Ferdinand Brandstätter ein Flascherl von der Traube und dem neuen Clubchef Klaus Schäfer gratulierend das Wort für das weitere Programm. Ein freudiger Applaus verzögerte zum einen die schnelle Fortsetzung, zum anderen überreichte Ferdinand dem Neuen auch noch gleich das Kommandoglöckle und ein kräftiger Handshake besiegelte den Wechsel. Ein Black Label für einen bakterienfreien Magen wanderte von Klaus zu Ferdl und ein botanisch buntes Gebinde dankend an Annemarie. Für den ebenfalls ausgeschiedenen Andy Goldgruber, welcher an diesem Abend leider verhindert war, musste der geistvolle griechische Weinbrand vorerst reservierend verwahrt bleiben.

gvb14-14-neu-dankt-alt

gvb14-15-danke-blumen


.............................................................
So locker wie begonnen konnte es für den neuen Commodore nicht weitergehen. Da wartetet ein Antrag an die GV betreff Ausstieg aus dem Hochseeverband auf Abstimmung, da gab es das frische vorläufige Programm für 2014 vorzustellen, da musste Stefan Kiesewetter sein neues Clubbudget präsentieren und absegnen lassen. Schließlich dies erledigt, konnte nach den vereinsmäßigen Notwendigkeiten auf einen abschließend schon freudig erwarteten Programmpunkt übergegangen werden:

Dazu war ein besonderer Weltenbummler eigens ins Innviertel angereist und erzählte uns in Wort, Bild und Musik ausgewählte Geschichten seiner beeindruckenden Erlebnisse.

  VOLKMAR BAURECKER - HAND GEGEN KOJE UM DIE WELT !


gvb14-16-volkmar-baureckerNach dem ersten Teil, welchen wir schon bei einem Besuch im November 2013 gespannt mitverfolgen durften, ließ sich Volkmar nun in einem zweiten Teil nachträglich bei seiner Reise begleiten - zu Wasser, zu Lande und nur ungern in der Luft. Schon die Einstiegsbilder versetzten uns fast schlagartig von der Betriebsamkeit des Vereinstreffens in die Ruhe eines zurückgezogenen Eilandes. Per Schiffsanhalter wanderten wir nun durch Inselwelten, besuchten herzliche Menschen, zauberhafte Landschaften, den endlosen Ozean - Tahiti, Neuseeland (hier stellte uns Volkmar seine Tochter vor), die Solomon-Islands als Beispiele. Sträflich verkürzt dargestellt verließ der weißbärtige "alte" Mann (er erinnert mich ein wenig an Ernest Hemingway und seine berühmte Geschichte) an der Küste Chinas sein Meer und brachte uns in wenigen Stationen mit der transsibirischen Eisenbahn wieder zurück nach Ranshofen. Der für uns so besondere Weltentdecker und ausgezeichnete Erzähler nebenan in einer leinwandigen Aufnahme.

Zusammen mit Volkmar blieben wir ausklingend noch eine schöne Nachtstrecke in Pepi Stieglbauers Kaminsaal bzw. an seiner Theke hängen. Nach getaner Arbeit ist gut feiern - so feierten wir den alten und neuen Commodore und die First Ladies dazu.

gvb14-20-haupdarsteller


PS: Leider ist mir eine wichtige Aufnahme nicht gelungen - die von Klausens Renate mit gehobener Wahlhand.

 

 ~~~~~~~~~~~~~~



gvb14-komm-hand

Die Einladung zur YCBS-Generalversammlung 2014:

Liebes YCBS-Mitglied !

Für Freitag 28. Februar 2014 bist du herzlich eingeladen um 20 Uhr zur heurigen Geneneralversammlung des YCBS zum Gasthaus Stieglbauer nach Ranshofen zu kommen.

Diesmal geht es vorrangig um eine größere personelle Veränderung in der Clubführung. Hiefür ersucht der Vorstand um zahlreichen Besuch und entsprechende Zustimmung.

gvb14-02-baureckerNach den vereinsüblichen Notwendigkeiten ist es gelungen, neuerlich ein zugkräftiges Zusatzprogramm anbieten zu können. Nach Teil 1 im Herbst 2013 freuen wir uns nun im Teil 2 wiederum auf einen hochinteressanten Bildervortrag von


~ VOLKMAR BAURECKER mit "Hand gegen Koje um die Welt"! ~

Clubsekretär Horst Schinagl hat bereits die Einladungen an alle Mitglieder per Email bzw. alternativ per Post verschickt. Hier für den schnellen Online-Zugriff ein Link auf die Aussendung vom 12.2.2014 (Einladung, Tagesordnung, Wahlvorschlag und Jahresprogramm als PDF).

 

~~~~~~~~~~~~~~
 


10. Februar 2014 - da gab's die letzte Vorstandssitzung vor der Generalversammlung !

son14-sitz-50Für 28. Februar 2014 ist die nächste YCBS-Generalversammlung angesetzt. In Kürze wird die Einladung an die Mitglieder versandt. Die Vorbereitungen dafür und die Behandlung einer Reihe weiterer Pläne und Projekte bedurfte natürlich eines Treffs der Vorstände. Diesmal saß der YCBS-Vorstand am 10. Februar abends in der Hoftaverne in Ranshofen beisammen (sh. Bild) und wir kämpften uns durch Tagesordnungsthemen, unterschiedliche Standpunkte und suchten gute Festlegungen für den Club in konsenualen Lösungen. An sich ist das normale Kost eines solchen Meetings, aber ein wenig anders war es diesmal doch. Warum? Weil es immerhin genau die 50. Sitzung unter der commodorischen Führung von Vereinschef Brandstätter war. Fünfzig Mal seit seinem Amtsantritt im Februar 2006 hat uns Ferdinand erfolgreich als Primus inter Pares - nicht als kompromissloser Überboss - durch die Wellen des Clubs geleitet und bestens navigiert - und er hatte es nicht immer leicht mit uns. Das ist schon einen anerkennenden Vermerk wert - meint Ante.

 

Hier erklickst du dir vom Vorjahr den  Kurzbericht zur außerordentlichen YCBS-Generalversammlung 2013

 

Eingewebt by ANTE im Februar/März 2014 !

 

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.