tet

Sieg für Sepp Höller beim Hofbauer Cup 2016 ...

Diesmal schaffte es Sepp Höller auf seiner AISLINN mit einer reinen YCBS-Crew auch ohne hochprominente Beteiligung überlegen den begehrten Sieg beim Hofbauer Cup 2016 einzufahren - siehe dazu die Ergebnisliste und auf der HC-Homepage die weiteren zugehörigen Einträge. 2015 hatte er bereits den 2. Platz erreicht und 2014 - da noch bei Unterstützung durch Florian Raudaschl - schon einmal den Pokal gewonnen.


hof16-02-aislinn

Dabei beteiligten sich auch diesmal wieder einige Kapazunder der Segelszene an den Wettfahrten, so zB Hubert Raudaschl, Christian ("Kletzi") Bayer, die Steinkogler-Brüder, aber bei vier ersten Plätzen war der YCBS-Crew der Sieg nicht mehr zu nehmen.


Sepp Höller hat noch etwas ausführlicher erzählt und weitere Bilder geliefert. Mehr dazu in diesem YCBS-Beitrag weiter unten bzw. auch auf der Rundschau-HP als "Gut getrimmt zum Sieg".

hof16-01-hofbauer-logo

 

 

Hofbauer-Cup-Sieger Sepp Höller berichtete:

Heuer ging bereits der 17. Hofbauer Cup über die Bühne. Ich war nach 2009 (Mittelfeld), 2014 (mit Florian Raudaschl - 1. Gesamt und damit Gewinner des HC 2014), 2015 (2. in meiner Klasse), nun 2016 das 4. Mal dabei, diesmal mit einer reinen YCBS-Crew.
Der Hofbauer Cup ist immer eine sehr nette Veranstaltung - ein 5-gängiges Menü stimmte uns schon vorweg positiv und mittels Lunchpaketen konnten wir uns auch bei den Wettfahrten fit halten.
Am Mittwoch beim ersten Briefing dachte ich mir "Das könnte schief gehen!?", nachdem ich die sehr gut besetzte Offene Klasse (in der wir starteten) vorgeführt bekam. Da gab's eine Grand Soleil 46 unter Skipper Otto Sattmann mit Christian "Kletzi" Bayer als Verstärkung, da startete Peter Pöschl zusammen mit Hubert Raudaschl (dem 10-fachen Olympiateilnehmer), da mischte ein Wolfgang Rakuschan mit und auch Andreas Steinkogler auf einer X41 - wahrlich keine leichte Aufgabe für meine Crew und meine Bavaria 39 Cr AISLINN.
Am Donnerstag gab's 3 Wettfahrten. In der ersten ab 11 Uhr mit 2 Dreieckskursen schafften wir gleich Platz 1 nach berechneter Zeit. In der zweiten - 1 Dreieck - blieben wir mit Rang 8 unter unseren Erwartungen (das sollte unser Steicher werden). Ab 14 Uhr packten wir die 3. Wettfahrt an. Nun lief es wieder hervorragend - ein neuerlicher 1. Platz.
Am Freitag vormittags fuhren wir voll Zuversicht hinaus, aber der Wind ließ bis 13 Uhr auf sich warten. Dann jedoch legte er rasch auf kräftige 16 bis 18 Knoten zu, was uns zwar mächtig forderte, aber auch zwei 1. Plätze einbrachte (damit durften wir unseren Ausreißer streichen).
Für den Samstag war eine 30sm-Langstrecke am Programm. Eigentlich hätten wir gar nicht mehr teilnehmen müssen, da wir bereits uneinholbar vorne lagen, aber aus sportlichen Gründen konnten wir natürlich nicht kneifen, obwohl der starke Regen und der üppige Jugo nicht gerade angenehm waren. Immerhin schafften wir bei nachlassender Spannung noch den 5. Platz an diesem letzten Wettfahrtstag.
Bei der Siegerehrung durften wir mächtig stolz sein: Gewinn des Hofbauer Cup 2016 gesamt und Sieg auch in unserer Klasse (siehe Bilder unten). Auch Hubert Radaschl gratulierte herzlich und meinte zu mir: "Sepp, da brauchen wir in Zukunft ja gar nicht mehr antreten, bei deinem Vorsprung!".
Abschließend darf ich sagen, dass wir ziemlich fehlerfrei gesegelt sind. Wir hatten gute Starts, immer guten Trimm und meist eine gewichtige Crew auf der hohen Kante, wie das nachfolgende Bild anschaulich belegt.


hof16-06-crew-aislinn

Vlnr: Sepp Höller am Steuer - Robert Krautgartner, Claus Schreiner, Josef Kreuzer & Alfred Vorderegger auf der hohen Kante


Einige weitere schicke Bilder - vorwiegend von Regattaleiter Gert Schmidleitner - sind via Sepp eingetroffen:

hof16-05-voller-einsatz

hof16-04-voller-einsatz
......................................................

hof16-07-siegerehrung

 Sepp Höller & Crew - die Gewinner des Hofbauer Cup 2016 - Gesamt und in der Offenen Klasse ohne Spi!

hof16-08-siegerehrung

 

 

Eingewebt by ANTE !

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.