tet

ANTEs YCBS-BLog 2018 - ein jubilierendes Jahr !

jub18 00 logo 0
Willkommen in der Vergangenheit - wir sind zurück im Jahr ... 

2019 < 2018 > 2017 
     


2018 

 

Da startet der Yachtclub Braunau-Simbach sein 25-jähriges Bestandsjubiläum (am 24. September 1993 fand die Gründungsversammlung im Sporthaus in Ranshofen statt, wie z.B. die Einladung von damals belegt). Wollen wir uns zurück erinnern, was das Jubeljahr für uns bereitstellte.

mar18 m000 plakat 2018 01 20

 

Per 20. Jänner beginnt der YCBS mit einer Sonderveranstaltung, welche gleichzeitig als Clubabend gilt. Es geht dabei um den Abschluss des Langzeitprojektes MARE VOSTRUM - auf den Spuren der österreichischen Seefahrt. Dieses hatte 2014 begonnen und brachte in den folgenden Jahren viele sehr bemerkenswerte Unternehmungen an Land und auf See. Zum einen wurden die Erlebnisse in den WEBLOGs zu Mare Vostrum auf der YCBS-Homepage dokumentiert, zum anderen hatten Christian Haidinger und Gerhard Nagy das umfangsreiche Bild- und Filmmaterial zu einer spannenden Multimediaschau verdichtet. Der finale Projektabend mit rund 160 Gästen in Ranshofen ist nachzulesen im Bericht

" MARE VOSTRUM - würdiger Ausklang im Schloss ".

 

Nachträglich erhältlich sind beim YCBS: die Abschluss-Multimediaschau auf DVD  und in Buchform eine von Annemarie Brandstätter zusammengeführte Dokumentation der See-Erlebnisse - alle Berichte von Projektleiter Christian Haidinger.

 

Ein Jahr will gut geplant sein. Noch vor der großen Mitgliederversammlung trifft sich der YCBS-Vorstand zu einer ganztägigen Klausur am Samstag, den 10. Februar im Gemeindehaus in Neukirchen. Dort werden entsprechende Weichen für die nächste Saison, aber auch bereits für die weitere Zukunft des Clubs gestellt. Die dabei angedachten und auch schon terminlich weitgehend fixierten Unternehmungen reichen bis ins Jahr 2021.

 

gvr18 10 programm vorstellungMit 16. Februar ist es wieder einmal so weit: Am Abend ströhmen die Vereinsangehörigen sehr zahlreich zu Pommers Schlosstaverne nach Ranshofen. Ab 19 Uhr steigt die YCBS-Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes. Dabei wird die Clubführung für weitere zwei Jahre bei etwas personeller Veränderung wiederbestellt. Der alte und neue Commodore Klaus Schäfer stellt die Planung gemäß Klausurfestlegungen vor und ein anschließend hochgeistiges, oder besser hochprozentiges Rahmenprogramm rundet das Treffen ab. Etwas umfangreicher und inhaltlich substantieller ist der Verlauf nachzulesen in 


YC-Generalversammlung 2018 - Schlosstaverne !

 

 

mar18 t03 miramar preisMit 3. März ist er wieder da, der begehrte MIRAMAR PREIS in Form eines stolzen Pokals. Was bei der letzten ÖSV-GV schon bekannt gegeben wurde, das geht nun auch physisch an den YCBS. Commodore Klaus Schäfer, Ehrencommodore Christian Haidinger, Seefahrtsbeirat Gerhard Nagy und Oberbootsmann Wolfgang Grasl können die Auszeichnung freudig entgegennehmen. Damit ist der Preis das dritte Mal für seine Projekte beim Yachtclub Braunau-Simbach: Atlantikfahrt, Odyssee und nun MARE VOSTRUM.
mar18 t00 miramar pokalAls Rahmen für die Zeremonie dient die Austrian Boatshow - Boot Tulln und hier der Stand des Österreichischen Segelverbandes. Vorweg ehrt ÖSV-Präsident Herbert Houf die olympischen Sportler, dann folgt der Breitensport. Gleich voran erhalten die YCBS-Vertreter aus der Hand von Vizepräsidentin Sylvia Vogl den Pokal und ein paar perlende Zugaben in Flaschen. Im Gegenzug überreichen diese ihr als passendes Dankeschön ein Exemplar der schriftlichen Gesamtdokumemntation von Mare Vostrum. Die Moderation der Ehrungen liegt in den bewährten Händen bzw. Worten von Judith Duller-Mayrhofer. Zahlreiches Publikum und mediale Präsenz ergänzen das Geschehen.

c0318 02 revier vorstellung

 

Am 28. März geht es gleich 2 x um den bevorstehenden YCBS-Cup ab Pula-Veruda. Ab 18:30 werden die Skipper über den geplanten Ablauf von Organisator Wolfgang Grasl informiert und ab 20 Uhr, beim ersten Clubabend im jungen Frühling, bringt Anton Herzog einen Revier-Überblick von der Oberen Adria für die baldigen Törnteilnehmer. zus18 03 hofbauer cupEine ansehnliche Runde verfolgt die Beamer-Präsentation mit virtuellen Besuchen der wichtigten Städte West-Istriens und dem Golf von Triest bis hinüber nach Caorle.

 

Vom 17. bis 21. April wird im Rahmen des Hofbauercup 2018 auch die österr. ORC-Hochseemeisterschaft ausgetragen. Aislinn-Eigner Sepp Höller nimmt unter YCBS-Flagge mit einer gemischten Crew daran teil. In der Bucht vor Portoroz und Piran werden am ersten Tag 3, dann 2 Up-and-Downs bei guten Nordostwinden bis max. 22 Knoten gesegelt. Am dritten Wettfahrtstag folgt dann noch eine Navigationsfahrt bis zu einer Boje vor Koper und wieder zurück nach Piran-Portoroz. Wie problematisch die Einstufungen auch unter ORC nach wie vor sind, das zeigt das Ergebnis nach den 6 Matches mit unterschiedlichsten Schiffen, teils mit Spi und/oder Gennaker. Hatte Sepp in 2016 noch gewonnen, so reicht es mit Groß und Genua diesmal nur für das Mittelfeld.

 

c0418 02 ziel planDer April-Clubabend am 25. des Monats liegt kurz vor dem Abreisetermin zur YCBS-Cup-Törnwoche. Commodore Klaus Schäfer gibt einen allgemeinen Überblick zum Ablauf der Cup-Woche und Christian Haidinger übernimmt den weiteren Abend, wobei er speziell die Wettfahrtstrecke vorstellt. Anhand von navigatorischen Screenshots und Aufnahmen vor Ort wird die Route von rd. 17 Seemeilen (grob von Novigrad nach Vrsar und zurück bis Porec) bestens präsentiert. Die Unterlagen gehen anschließend per Email an die Skipper und stehen dann, gedruckt oder gespeichert, allen Crews zur Verfügung. Als Draufgabe gibt der Ehrencommodore noch einen Überblick zur in 2019 geplanten Unternehmung "Rund Tyrrhenisches Meer" und zum Vorthema passend einen Einblick in die Konstellationen des Sternenhimmels in der istrischen Törnwoche - interessant vor allem für Nachtfahrer, Traumwandler und FB4-Aspiranten. 

 

Am 28. April startet der YCBS-Cup-Törn in Pula-Veruda und am 6. Mai kommen die Teilnehmer wieder aus Istrien bzw. Oberitalien zurück. Dazwischen liegt eine gelungene Segelwoche mit Anschlussprogramm im 25. Vereinsjahr. Bei der Heimfahrt darf wie immer eine Bewertung für die Veranstaltung abgegeben werden und die fällt besonders gut aus.

cup18 a00 sieger kompaktNatürlich dürfen die Sieger der heurigen Wettfahrt hier bildlich vertreten sein - da ist sie, die überraschte Crew der STARSCATCHER. Der Griff nach den Sternen ist gelungen, der YCBS-Hochseemeister 2018 eingefangen:

Gut gestreift in den kroatischen Gastlandfarben v.l.n.r.:
Fritz Feuerer, Elisabeth Herzog, Co-Sk. Reinhard Kirnstedter, Skipper Anton Herzog, Konrad Prommegger, Gabi & Manfred Kogler und Birgit Kopp.
 
Mehr erlesen und erschauen kannst du im

                                                      

Der KORNATI CUP 2018 - eine sehr sportliche Alternative zur vorstehenden YCBS-Veranstaltung - bietet sich ebenfalls ab 28. April an. Gerold Zauner formiert um sich eine schlagkräftige Crew und wirft sich in die Schlacht. Später beschreibt er sein Wettfahrten-Abenteuer recht spannend. 

zus18 21 ansegeln sieger 

Beim Clubabend am 23. Mai wird das Norwegen-Revier um Bergen und den Hardangerfjord durch Martin Rachbauer vorgestellt, wo es beim YCBS-Sondertörn 2018 Ende Juni rund gehen wird.
 

sof18 150 tischDas YCBS-Ansegeln 2018 am Mattsee auf 6 Kielzugvögeln steigt am 26. Mai bei sehr sommerlicher Witterung. Wie es verlaufen ist und wer vor wem gewonnen hat, das beschreibt Organisator Helmut Zeilinger in seinem Bericht mit Bildern !

 

Am 15. Juni ist zwar noch später Frühling, aber das Wetter gibt sich heuer schon seit Wochen sehr heiß und trocken. Damit ist das YCBS-Sommerfest 2018 zu diesem Termin ganz und gar nicht deplatziert. Zum 3. Mal treffen wir uns dabei am Badesee in Wildenau. Ein gemütlicher Feierabend bei bester Versorgung auf Clubkosten erwartet die Besucher. Die Übergabe der Pokale an die heurigen Cup-Sieger und eine große Bilderschau runden die Veranstaltung im Jubiläumsjahr ab. Mehr Text und Bilder dazu finden sich im zugehörigen Bericht.

 

wer18 01 wernerEin sehr trauriger Abschied für seine zahlreichen Freunde und Weggefährten bei vielen Törns: Am 17. Juni 2018 stirbt Dr. Werner Zarl. Ein langjähriges und aktives Mitglied geht für immer von uns. Er verliert seinen Kampf gegen eine bösartige Krankheit. Betroffen halten wir beim Lesen des Nachrufs inne und denken zurück an viele lustige gemeinsame Stunden.

 

ber18 a17 fjordfahrtDa wär der Werner sicher auch gerne dabei gewesen: In der letzten Juniwoche führt der YCBS-Sondertörn 23 Teilnehmer nach Norwegen. Nahe Bergen, der zweitgrößten Stadt des Landes, in der Basis Hjellestad übernehmen die Crews 4 Yachten und erkunden vor allem das Gebiet des Hardangerfjords und der angrenzenden Nordsee. Was die Alpen-Wickinger dabei erleben, das kann in einem zugehörigen Bildbericht nachgeschlagen werden, der da heißt:

         So war's - Norwegen als YCBS-Sondertörn im Jubeljahr 2018   

 

 

zus18 05 neu skipperinnenDie weitere Sommer- und Ferienzeit wird vom YCBS bzw. dessen Mitgliedern und Familien natürlich auch seglerisch genutzt. Ronja Van Dyck und Marcel Schedle machen z.B. am Mattsee bei der Segelschule Steiner den Grundschein, zahlreiche Törns beleben die mediterranen Gefielde und dabei ist auch die Ausbildung nicht untätig: Gabi, Lisa und Ella belohnen sich mit dem Skipper-Zertifikat und Prüfer Sepp Höller ist mächtig stolz auf sein buntes Dreimäderl-Gespann - das Bild nebenan erfreut aber sicher auch das Auge des Blog-Lesers.

Die Brandstätters lassen erfolgreich von sich hören und berichten regattierend von der "Seerose" am Obertrumersee.

 

Im Juli und August werden die Clubabende wie üblich als lockere Plauder-Stammtische geführt. Damit der Gesprächsstoff nicht zu knapp wird, darum stellt sich zumindest das Programm der YCBS-Herbstfahrt vor.

mei18 02 karl meister in voller fahrt 

Auch ein Jubiläumsjahr kann die Zeit nicht anhalten. Nach Werner Zarl im Juni schlägt in diesem Sommer für drei weitere YCBS-Mitglieder, teils aus der Gründerzeit, die letzte Stunde. Am 19. Juli reißt es völlig unerwartet Hermann Berger aus unserer Mitte, am 4. August tritt Karl Meister (sh. historisches Bild nebenan) nach langem Leiden seinen letzten Törn an und am 9. des selben Monats trifft es auch noch Hans Scheinast.

 

Weiteren frischen B-Schein-Nachwuchs bringt die letzte Augustwoche. Sepp Höller begleitet auf seiner Aislinn vier Kanditaten auch in der letzten Phase bis zum praktischen Check der erworbenen Fähigkeiten. Nachdem die abschließende Hürde geschafft ist, liefert einer der neuen Skipper - Michael Ornig - einen bilderhübschen Erfolgsbericht für die YCBS-Homepage.

 

Ein meteorologisch gesehen im Yachtclubland recht vertrockneter c0918 03 bilderschauJahrhundertsommer wechselt hinüber in einen auch noch sehr warmen Herbst. Der Commodore und sein Vize verlängern sich die Segelsaison mit den Seenomaden auf Französisch Polynesien, während Gerhard Nagy mit ein paar Helfern akribisch eine aufwändige Jubiläums-Bilderschau für den nächsten Seglertreff vorbereitet. Die Einladung lockt für den 26. des Monats eine stattliche Besucherzahl in die Schlosstaverne nach Ranshofen.  Die Moderation des September-Clubabends übernehmen die Ex-Commodores Haidinger und Brandstätter. In zurückerinnernden Worten werfen sie in kurzen Episoden vor allem einen Blick auf die Anfangszeit des Vereins und geben dann das Zeichen für den Operateur zum Start der großen Jubiläums-Bilderschau "25 Jahre YCBS". Diese kann hier freilich nicht wiedergegeben werden, da zu umfangreich für die Homepage und vielleicht auch aus Datenschutzgründen, schließlich brachten Gerhards Bilder- und Filmsequenzen manch pikante Szene aus dem jugendlichen Seglerlebens auf die Leinwand. Eine textliche Variante kann aber als Clubabend-Bericht beigesteuert werden:  "25 Jahre Wind in den Segeln des Yachtclub Braunau-Simbach".

 

Heuer wurden die Österreichische Hochsee-Staatsmeisterschaft erstmals geteilt. Im Frühjahr gab es eine nach ORC-Regeln bewertete Regatta für unterschiedlichste Schiffe und im Herbst nun die für eine Einheitsklasse - ausgetragen auf Bavaria 41s. Bei dieser sportlich sehr anspruchsvollen Veranstaltung hatte sich unser Ex-Commodore Ferdinand Brandstätter wieder einmal - diesmal als Crewmitglied - beworben. Einen Blick auf die Internationale Österreichische One Design Hochsee-Staatsmeisterschaft 2018 ermöglicht ein kurzer Beitrag.

 

wfa18 20181013 000000Am Samstag 13. und Sonntag 14. Oktober begeben sich 27 Teilnehmer weitgehend landfest auf YCBS-Herbstfahrt. Diesmal hat Organisator Gerhard Schmidhuber vorwiegend die Wachau als Ziel auserkoren. Die zugkräftigen Stationen sind Langenlois, das Stift Göttweig, Krems, eine Donauschifffahrt, Dürnstein und die Schallaburg. Zwei ungemein milde Herbsttage und hell strahlender Sonnenschein werden aufpreisfrei beigestellt. Neben vorstehender Gruppenaufnahme können eine bunte Bilder-Selektion und die Teilnehmerliste als Nachweise abgerufen werden.

 

Während die Wachau-Reisenden gerade auf der schönen blauen Donau an Deck der AUSTRIA die herrliche herbstliche Landschaft vorbeiziehen lassen und sich mit kühlen Getränken laben, da startet die 50. Barcolana vor Triest in den Kurs. Der Welt größte Regatta lockte heuer zum halben Veranstaltungsjahrhundert über 2.600 Yachten an - unvorstellbar, ein Meer voller Schiffe. An diesem Sonntag beginnt übrigens auch die Langstreckenregatta The Race - 1000 Miles. Es steht Biograd - Lefkas - Biograd am Programm. Aber nicht nur in der Adria wird gematcht, südwestlicher ab Malta und rund Sizilien läuft ab 20. des Monats das ROLEX Middle Sea Race, wo YCBS-Mitglied Harry Wolf zusammen mit Martin Hartl den hervorragenden 2.Platz in der Double Handed Category auf der 2HARD schafft.

fun17-000-gif-logo 

Der Oktober-Clubabend steht, wie die Einladung zeigt, ganz im Zeichen des nächsten YCBS-FUN-Törns im August 2019. Unser Commodore Klaus Schäfer führt in die Thematik ein und Hermann Sauerlachner präsentiert eine wort- und bilderreiche Revier-Übersicht - ab Kaštela nahe Split führt er die zahlreichen Besucher in seiner begeisternden Art zu mitteldalmatinischen Küsten und Inseln. Mehr Infos dazu beim Eintrag vom 24.10.2018 im FUN-Törn-Blog !

zus18 17 suedsee kat
Heuer entwickelt zum YCBS-Jubiläum die Südsee offenbar eine besondere Anziehung auf die Club-Mitglieder. Wie oben erwähnt, hatten Commodore Klaus Schäfer und Vize Felix Forster schon das Vergnügen, dann folgte Georg Berger und nun schickt Fritz Feuerer samt Pazifik-Crew liebe Grüße und eine Sehnsucht weckende Aufnahme aus Französisch Polynesien.

ueb18 a02 lageplan
Nicht ganz so weit weg, aber immerhin von den Kanaren zu den Kapverden segeln einige weitere YCBS-Mitglieder im Rahmen eines Yacht-Transfers. Skipper ist der bekannte ORF-Mann Klaus Obereder. Die Herbst-Atlantiker fliegen am 23. Oktober nach Lanzarote und starten am 24. abends ab der Marina Rubicon zu den rund 1000 Meilen nach Mindelo auf der Kapverden-Insel Sao Vicente. Die übermittelten Meldungen der Fernfahrer können gerne als kurze Vermerke im Web gesichtet werden. Der letzte Eintrag spielt schon in der YCBS-Heimat und berichtet von der Törn-Nachlese. Für den November-Clubabend wird die Langfahrt nämlich vom bewährten YCBS-Multimedia-Team Haidinger/Nagy für die Besucher spannend aufbereitet und unter dem Titel "1000 Meilen am Atlantik" präsentiert. Alle gesammelten Infos und Anmerkungen zum herbstlichen Abenteuer finden sich im Übersteller-Blog !

 

Was 2018 noch zu vermerken hat: Im Binnenbereich finden sich nette Punktelisten bei Klassenmeisterschaften - Aquila und Kielzugvogel sind YCBS-namentlich besetzt.

wei18 16 josef kili 
Der Jahresabschluss ist noch ausständig. Bis 28. Nov. konnte jedes Mitglied laut Aussendung seine besten drei Bilder für den YCBS-Fotowettbewerb übermitteln und zu Dezemberbeginn alle Eingaben - außer die eigenen - online bewerten. Bald darauf folgt die Einladung zum beliebten adventlichen Fest.
 

wei18 15 klaus ranzenbergerDie 25. YCBS-Weihnacht im Sporthaus in Ranshofen wird dem Jubiläumsanspruch voll gerecht. Im Ablauf schon ähnlich den Festen der Vorjahre, aber mit den besonderen Beiträgen der lustigen Lesung vom Braunauer Literaten Klaus Ranzenberger und den feinen Musikeinlagen von Josef Kili entwickelt sich die Ausgabe 2018 zum echten Highlight. Etwas mehr - und mit welchem Bild Andy Prexl den heurigen Fotowettbewerb gewonnen hat - kannst du dir hier erklicken: Bericht zum Abend des 7. Dezembers !

 

wei18 18 publikum

 

Damit ist das YCBS-Jubiläumsjahr 2018 abgeschlossen und ein herzlicher Dank geht an alle Weggefährten und Zeitgenossen - an den Commodore, den Vorstand und die treuen Mitglieder - für die vielen gemeinsamen Abenteuer.

 

PS:
Sehr viele YCBS-Unternehmungen der Vergangenheit sind in diversen Unterlagen, Einladungen und Berichten schriftlich und bildlich noch immer abrufbar. Die YCBS-Homepage ist dafür das Medium - nicht nur für die Vorschau und die Sicht auf aktuelle Veranstaltungen - sondern vor allem auch für den Rückblick. Seit dem Jahr 2000 wurden also viele Beiträge abgelegt. Eine LINK-Tabelle ermöglicht dir den schnellen Überblick und auch den Zugriff auf die zugehörigen Geschichten - sh.

Quick-Klick auf YCBS-Homepage-Beiträge ...     

 

j25a 0001 ycbs flagge 25Wer sich hinsichtlich der Erlebnisse in den 25 jubilanten Segelsaisonen noch einmal bildlich etwas zurückerinnern möchte, dem sei empfohlen, sich kurz in die visuelle Zeitmaschine zu setzen und zum Start auf den Folgetitel zu klicken:

Gestreifte Vergangenheit - 25 YCBS-Jahre in bunten Bildern ...

 

Die über 300 Szenen aus dem vergangenen YCBS-Jahrhundertviertel haben dich sicher in so manch schöne Stunde zurückversetzt. Dies ist dir dabei wahrscheinlich aufgefallen: Das eine oder andere Gesicht fehlt in den neueren Aufnahmen. Ja, eine Reihe liebgewonnener Begleiter haben uns für immer verlassen - so wollen wir zum Abschluss des Jubiläumsjahres derer gedenken: Die in 25 Jahren ein Stück des Weges mit uns gingen !

 

Nun aber wünscht ANTE euch Mast- und Schotbruch für's nächste YCBS-Jahrhundertviertel - vorerst für die Saison 2019 !

 

2019 < 2018 > 2017 

 


Ab 01.01.2018 bis 31.12.2018 für den Yachtclub Braunau-Simbach verdichtet und eingewebt by ANTE !

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.