tet

Christoph Nussbaumer ist nicht mehr - ein Nachruf
 
chr17 00 kreuzLiebe Mitglieder,
 

wir haben heute die erschütternde Nachricht erhalten, dass unser YCBS-Mitglied und Vorstand


chr17 01 christoph nussbaumer
Christoph Nussbaumer

 
gestern am späten Abend mit dem Motorrad tödlich verunglückt ist.


Christoph war seit Jahren in unserem Vorstand als Oberbootsmann Ausbildung tätig.

Viele von uns haben seinem Unterricht in GMDSS/Funk bzw. B-Schein-Theorie beiwohnen können.

Wir verlieren mit Christoph einen lebensfrohen, aktiven Menschen und ambitionierten Segler.

Unser Beileid gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie und ganz besonders seinen Kindern.

 

Do. 6. Juli 2017          Commodore Klaus Schäfer

 

Wir konnten uns am Do. 13. Juli in Handenberg von Christoph verabschieden.
Die näheren Umstände des tragischen Unfalls wurden ua. in den OÖN beschrieben.

Gedenkkerzen und Kondulenzbuch sind über Bestattung Esterbauer zugänglich.
Ein Nachruf der OÖN und das Gedenkbild von der Verabschiedung zur Erinnerung.

 Christoph, für dich eine Kerze vom YCBS und Bob Dylan mit Blowin' In The Wind !

 

 

 

YCBS-Ehrencommodore Christian Haidinger schreibt nach der Verabschiedung am 13. Juli 2017:

 

Noch tief betroffen möchte ich Euch meine Eindrücke von Christophs Verabschiedung weitergeben.

Eine unglaubliche Menschenmenge versammelte sich gegen 09 Uhr 30 vor der Pfarrkirche in Handenberg - Familie, Lehrer, Schüler und Freunde, die ihre Trauer nicht verbergen konnten. Seine Motorradfreunde haben es sich nicht nehmen lassen den Sarg zu begleiten.

Auch eine ganze Reihe von Mietgliedern und Vorständen des YCBS sind gekommen, um Christoph auf seinen Weg zum letzten Törn zu begleiten. Ein Wink des Schicksal hat eine plötzliche Kursänderung gebracht, denn Christoph wäre diese Woche mit Freunden auf See gewesen, alles war vorbereitet.

Als wir uns vom Yachtclub versammelten, da kam plötzlich Wind auf und die Fallen der Fahnenstangen schlugen – es war fast nicht auszuhalten.

In allem was wir von Christoph gehört haben und wissen, war er ein wunderbarer Vater, Lehrer und Mensch. Leider hat es sich für mich nie ergeben, mit ihm gemeinsam auf einem Schiff zu sein, was mir heute schrecklich leid tut.

Sein plötzlicher Tod sagt uns, nichts aufzuschieben, sondern es jetzt zu machen, es könnte sonst zu spät sein.  

 

Mast- und Schotbruch

 

Christian

 

 

Im Juli 2017 eingewebt by ANTE !

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.