tet

MARE VOSTRUM noch einmal auf See > ein Abschlusstörn ...
mar17 m11 rundschau 10 20    
 
mar17 110 t7 flaggen bergen
Resümee auf See -
3000 Meilen für MARE VOSTRUM
.............................
Bis Sa. 7. Okt. 2017: 

Rückfahrt bis Murter-Betina und gute Heimkehr ! 
 
"Wir müssen unsere Stander bergen und nun auch zum letzten Mal den für unser Projekt Mare Vostrum."
 
Der Abschlusstörn für MARE VOSTRUM ist zu Ende - Skipper Christian Haidinger beschreibt den Ausklang im
 
mar17 125 t7 cara mia unter vollen segeln
 
Dufour 455 CARA MIA unter Vollzeug (Foto: Martin Bauer mit der Drohne)
 
  ............................................................................mar17 122 t7 schluss crew 2
Crew 2 v.l.: Wilfried Wesener, Sk. Christian Haidinger, Claudia Dringo, Toni Herzog, Ferdl Brandstätter, Gerh. Nagy, Martin Bauer
 

 
mar17 070 t7 blick auf ston
 
 
 
 
Bis Mi. 4. Okt. 2017 abends: 

Cavtat - Süddalmatien mit Ston - bis Vrboska ! 
 
Was dabei alles erlebt wurde, das beschreibt wiederum Skipper Christian Haidinger treffend im
 

 
mar17 060 t7 blick auf kotor
 
 
 
 
Bis So. 1. Okt. 2017 abends: 

Ein eindrucksvoller Besuch in Montenegro ! 
 
Was ab Dubrovnik beim Besuch von Montenegro alles erlebt wurde, das beschreibt nun Skipper Christian recht wort- und bilderreich treffend im
 

 
 
mar17 052 t7 staerkung
Do. 28. Sep. 2017 / 18:00 Uhr 

Ein Bierchen auf Dubrovniks Stadtmauer ! 
 
Der heutige Tag bringt einen Besuch der Crew in der Altstadt. Natürlich wird das besondere Ambiente genossen, wenngleich ein paar Touristen weniger nicht schlecht gewesen wären. Schön ist aber, dass ein Plätzchen für eine Erfrischung bei bester Aussicht doch gefunden wurde. Mehr von der Perle der Adria weiß Skipper Christian im
 
 


.................................................................................
mar17 045 t7 buechsenlicht
Do. 28. Sep. 2017 / 10:00 Uhr 

Eine Nachtfahrt bringt die Crew nach Dubrovnik ! 
 
Die Strecke von Lastovo bis zum Südostende der Insel Mljet ist für den gemütlich begonnenen Tag gerade richtig. Zum Abendessen pausiert die Crew in der Bucht Saplunara - dort gibt es Gerhard's berühmtes Paprikahendl am Schiff. Mit dem letzten Büchsenlicht (immerhin ist mit Sepp ein passionierter Jäger an Bord) schlüpft die Yacht ins Freie und steuert in dunkel werdender Nacht Richtung Dubrovnik. Dies und ob sie dort auch angekommen ist, das beschreibt Skipper Christian im
 
 

 
 
mar17 033 t7 steuerfrau claudia
 
Mi. 27. Sep. 2017 / 10:00 Uhr
 
Vom Besuch in Lastovo kommt ein Inselhüpfer-Report !
 
Eine schicke Kombination aus ROT und BLAU liefert das Bild der 1. Steuerfrau auf der CARA MIA. Von Vis nach Lastovo hat unsere Clubsekretärin Claudia das Ruder fest im Griff. Dafür gibt's am Abend besonders kräftigende Portionen, jedenfalls berichtet es so Skipper Christian in seinem
 

PS: Falls der YouTube-Link im PDF-Bericht nicht funktioniert > zum Video !

 
 

 
 
mar17 026 t7 lissa loewe
Di. 26. Sep. 2017 / 10:00 Uhr
Aus Vis kommt ein zweiter Bericht von Skipper Christian !
 
Nach dem Ablegen in Primosten hat die MARE VOSTRUM Crew zur Insel Vis übergesetzt und dort konnten historische Schauplätze besucht werden, so der Löwe von Lissa, welcher an die bedeutsame Seeschlacht unter Konteradmiral Tegetthoff erinnert.
Angeblich ist dieser (Tegetthoff, nicht der Löwe) ja in Graz begraben, aber sein Geist schwimmt noch immer in den Gewässern von Lissa herum, wie die Crew der CARA MIA beim Morgenbad erleben musste. Jetzt aber alles dazu im
 
   
 
mar17 121 t7 schluss crew 1
Crew 1 v.l.: Skipper Christian Haidinger, Claudia Dringo, Wilfried Wesener, Gerhard Nagy, Michael Auer und Sepp Pagitz
 

 
 
mar17 012 t7 einaugigerMo. 25. Sep. 2017 / 10:00 Uhr
Ein erstes Bericht von Skipper Christian ist da !
 
Was die Besatzung der Dufour 455 von der Anreise bis zum Montag früh erlebt hat, das beschreibt der Schiffsführer wieder recht interessant. Da geht es zum Beispiel um die Ansteuerung von Primosten mit einem Auge (sh. Bild) oder um die mythologische Beziehung einer gewissen LEDA zu einem Schwan - alles nachzulesen im

1. Bericht von der CARA MIA !       
       
 

 
So. 24. September 2017 / 20:30 Uhr
Ein erstes Telefonat mit Skipper Christian Haidinger !
 
Die Crew sitzt gerade in bester Stimmung im Restoran AGAPE in Primosten. Und das kann - kurz wiedergegeben - Christian berichten:

mar17 004 t7 skipper christianSehr problemlose Anreise am Samstag ab 3 Uhr früh mit unseren beiden Autos vom Innviertel zum kroatischen Murter, keine Staus, Claudia ist von den 8 Stunden 7 selbst gefahren. Die dann von Trend Travel & Yachting in der Marina Betina übernommene CARA MIA (Meine Liebe) ist sehr in Ordnung, sauberes Unterwasserschiff, Wendewinkel 95°, soweit das bei den sonntägigen Windverhältnissen von max. 9 Knoten erkennbar war. Sind heute von Murter nach Primosten vorwiegend bei Motor-Unterstützung "gesegelt" , herrlich warmes Wetter, Wasser 22-23°.

Unsere Dufour 455 ankert nun in der Bucht, der Kai ist noch voll mit anderen Yachten. Nach einem Rundgang hinauf bis zum ultimativen Ruheplatz für Dauerlieger mit der herrlichen Aussicht (Anm. Friedhof von Primosten) sitzen wir jetzt beim Abendessen (eine super Empfehlung von Wilfried). Nach der Vorspeisenplatte warten wir gerade - bei ebenso vorzüglichem Hauswein - auf die Hauptgerichte.

Das Frühstück nutzten wir heute schon für eine kleine Feier. Claudia brachte eigens eine Torte mit und Michael den Grund - 57 Kerzen hatten wir leider nicht dabei, aber drei. So setzten wir sogenannte Subtraktionslichter auf das gute Stück (60-57=3) und eine sprühende Befeuerung dazu, dann ließen wir unser Geburtstagskind ausblasen.

Morgen steht Vis (für MARE VOSTRUM besser: Lissa) als Tagesziel am Programm.
 

Da darf auch der YCBS dem Michael herzlich gratulieren und allen gute Fahrt wünschen.


 
Sa. 23. September 2017
Anreise und Schiffsübernahme für den Abschlusstörn !
 
Seit 3 Uhr früh reist die Crew 1 nach Murter an und übernimmt die Yacht CARA MIA, eine Dufour 455, in der Marina Betina.


 
Di. 12. September 2017
Ein Crewtreffen vor dem MARE VOSTRUM Abschlusstörn !


Demnächst geht MARE VOSTRUM abschließend auf's Wasser. Vom 23. September bis 7. Oktober ist die Yacht CARA MIA - eine Dufour 455 von TTY - von Murter bis Kotor und wieder zurück auf Reisen und wird verschiedene interessante Orte besuchen. Die Schiffsführung liegt in den bewährten Händen der Projekt-Frontmänner Christian Haidinger und Gerhard Nagy. Mit ihnen unterwegs sind in zwei Crews (teilweiser Wechsel in Montenegro):

  Teil 1 > Christian Haidinger, Gerhard Nagy, Wilfried Wesener, Claudia Dringo, Sepp Pagitz und Michael Auer
  Teil 2 > Christian Haidinger, Gerhard Nagy, Wilfried Wesener, Claudia Dringo, Martin Bauer, Ferd. Brandstätter und A. Herzogmar17 v00 gh ginzinger


Beim Treffen in Mauerkirchen wurden die Details der An-/Rückreisen und des Törns in angenehmer Atmosphäre besprochen. Um das leibliche Wohl sorgte sich bestens Chef Lothar vom Gasthaus Ginzinger persönlich. Um die Rechnung kümmerte sich großzügig der Skipper.

 


 
mar14-logo-mv-450

Auch das 4. Jahr für MARE VOSTRUM ist und bleibt sehr interessant.


Vom 23. September bis zum 7. Oktober 2017
läuft der letzte Projekt-Einsatz auf See - der MARE VOSTRUM Abschlusstörn. Interessante Einträge und Berichte sind auf der YCBS-Homepage zu erwarten. 


MARE VOSTRUM begann im Jahr 2014. Eine feine Abschlussveranstaltung mit Multimediashow am 20. Jänner 2018 wird einen besonderen Höhepunkt darstellen. Alles zum großen YCBS-Projekt ist in den WebLog's der einzelnen Jahre nachlesbar:      - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 -

 

 


 
Ab September 2017 eingewebt by ANTE !
 
 
 
 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.