tet

Das war die 24. YCBS-Weihnacht im Sporthaus Ranshofen ...

wei17 a04 kugelAuch die YCBS-Weihnacht 2017 blieb dem Sporthaus in Ranshofen treu. Der Donnerstagabend vor dem Feiertag Maria Empfängnis, also der 7. Dezember, lockte die Yachtclub-Mitglieder mit deren Partnern und Freunden recht zahlreich an - gute 60 waren gekommen, die Damen alle schick gekleidet, die Herren von Krawatten-elegant bis Segler-leger. Weihnachtsschmuck zierte Tische und Christbaum. Ab 19 Uhr versprach die Commodore-Einladung ein nettes Programm, da gab's auch den Start.

wei17 b01 commodore

Commodore Klaus Schäfer führte durch den Feierabend: herzliche Begrüßung, Rückblick auf die wichtigsten Geschehnisse im ablaufenden Jahr und Ausblick auf die geplanten bzw. fixierten interessanten Vorhaben im neuen - dem Jubiläumsjahr 2018 - standen im Fokus.  Für den weiteren Ablauf hatte Klaus mehr die Moderator-Rolle inne. Mittels etwas Text und ein paar Bilder erfährtst du mehr ...

 


Nachwuchs- und Prüfungsreferent Sepp Höller umriss die erfolgreich stattgefundenen Ausbildungen im Jahr 2017 und konnte anschließend gleich fünf strahlende neue FB2-Scheine-Besitzer vor's Publikum bitten:
 
wei17 b02 scheinler
FB2-Skipper ab 2. v. l.: Wilfried Spilka, Gabi Kogler, Maria Grasl, Wolfgang Gradl, Manfred Kogler (flankierend Sepp und Klaus)

Besonders erfreulich - wieder zwei Mädels auf Schiffsführerebene qualifiziert. Als kleine Präsente konnten Sepp und Klaus bei gebührendem Applaus YCBS-Stander und Segelbücher übergeben. Der Anstoß mit Austrian Empire Navy Rum fehlte klarerweise auch nicht. Abschließend verwies Sepp noch auf die Ausbildungsansätze für 2018. Bei genügend Meldungen ist an ein Upgrade von FB2 auf FB3, einen GMDSS-Funkkurs und auch wieder an eine Pyrotechnik-Prüfung für Seenot-Rettungsmittel gedacht. Interessenten bitte möglichst rasch beim YCBS oder gleich bei Sepp Höller für nähere Infos melden.

Noch war die Speisen-Versorgung für den Abend nicht eingetroffen, so leitete Klaus zu Ehrencommodore Christian Haidinger über. Damit wurde die Lesung aus seinem neuen Buch "Der Untergang der österreichischen Seefahrt in Anekdoten" noch spannender. Nach einer kurzen Einleitung zur Herausgabe-Motivation für diese Sammlung legte Christian gleich ordentlich los. Ich werde hier keine Details preisgeben, aber so viel kann ich verraten: super zusammengetragen, bestens formuliert und höchst amüsant vorgetragen. Ich komme nach der Schlacht am warmen Buffet noch einmal auf dieses Thema - vorerst ein Bild dazu:
 
wei17 b03 lesung
Anekdoten-Christian in seinem Element - humorvoll für Jung und Alt - Kabel-Lametta als Weihnachtsschmuck !
 
Jetzt aber! Weihnachtsfest-Organisator Rudi Eiblmeier dirigierte die dampfenden Pfannen vom Inntalhof, die Beilagen und die Salate an die seitlichen Tische und Klaus eröffnete das Buffet. Da wurde es gleich recht busy im bisher geduldig wartenden Publikum, drei Bilder können es belegen:
 
wei17 b04 buffet
Die ersten sind schon am Futtern, einige stehen in der Schlage und wenig haben die Ruhe weg !
 
wei17 b05 buffet
Rudi hat alles bestens im Blick: Passt die Menge für die angemeldeten Besucher? Geht doch!
 
wei17 b06 buffet
Langsam sammelt sich alles an den Sitz-Tischen - Mahlzeit !
 
wei17 b07 buchverkaufIm zweiten Teil der Anekdoten-Lesung folgten wieder sehr amüsante Beiträge, wobei auch das Publikum mittels Fragen eingebunden wurde. Nach kraftvollem Applaus durfte Klaus auf die Möglichkeit des Bucherwerbes hinweisen. Wie ich später von Christian erfahren konnte, gingen an diesem Abend gleich etwa fünfzig Exemplare, also wie warme Semmeln, weg. Euro 15 ist der gerundete Preis und die Hälfte davon kommt großzügigerweiser dem YCBS zugute (da bleiben dem Autor eigentlich nur die Selbstkosten). Noch gibt es ausreichend freie Bücher, aber wer sich z. B. für Weihnachten eindecken möchte, der sollte nicht zu lange warten. Ich kann hier mit dem Inhaltsverzeichnis in 2 Bildern aufwarten: Teil1 und Teil2 ! Kontakt zu Christian ist u.a. via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. möglich.
 
Beinahe hätte Klaus schon zum Plauderteil übergeleitet, aber da waren viele schon auf den YCBS-Fotowettbewerb 2017 neugierig. Also holte er Ferdinand Brandstätter (unseren technischen Homepage-Guru) an das Präsentationsequipment. Er hatte im Vorfeld die eingereichten über 50 Bilder gesammelt und über die YCBS-Website bewerten lassen. Nun zeigte er uns in Zufalls-Reihenfolge die Bilder bis zum 21. Platz. Ab Rang 20 jedoch gab's die aufsteigenden Punkte. Wie immer wurde es zuletzt besonders kribbelig - wer würde die ersten 3 Plätze mit den Gutscheinen Euro 75/50/25 belegen?
 
wei17 b09 platz 3Ja, da sind die YCBS-Fotowettbewerb-Siegerbilder 2017:

Platz 3 für Evelyne Prexl mit "Abendstimmumg am Meer",

Platz 2 für Christian Haidinger mit "Stille in Ston" und
 
Platz 1 für Annemarie Brandstätter mit "Die Möven und das Meer".
 
wei17 b09 platz 2
wei17 b09 platz 1
 
.........................................................................................................................................
Dazu noch die strahlenden Gewinner:
 
wei17 b09 foto sieger
Von links nach rechts: Evelyne auf Platz 3 - Christian auf Platz 2 - Annemarie auf Platz 1 - herzliche Gratulation!
 
wei17 b10 kuchenEine Einlage gab es noch. Die braven Kuchen-Bäckerinnen hatten Leckeres für den Kaffee, jedenfalls als Nachspeise, mitgebracht. Die Damen drängten da als Erste zu den Dessert-Tellern. Natürlich ging dieser Programmpunkt nahtlos ins gemütliche Plaudern über - wohl unterschiedlich lang.
 
Damit hat der YCBS praktisch wieder ein ereignisreiches Segler-Jahr erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand trifft sich noch am 12. Dezember - bereits eine Menge steht für 2018 zum Abarbeiten an. Dann geht's aber für alle - Vorstand wie Mitglieder - in die hoffentlich bald ruhiger werdende Weihnachtszeit. Die nächste Zusammenkunft ist schon im Jubiläumsjahr 2018. Am 20. Jänner wird anstatt eines Clubabends die Große MARE VOSTRUM Multimediaschau im Schloss Ranshofen veranstaltet - mehr dazu rechtzeitig vorher.
 
Der YCBS bedankt sich herzlich - bei den Mitgliedern für die begeisterte Teilnahme an den Veranstaltungen, den Vorständen und weiteren Personen für viele Einsatzstunden und unseren Partnern für die gute Zusammenarbeit. Was sich im Jahr 2017 getan hat, das wird in Kürze in einer Jahreszusammenfassung  (Antes YCBS-BLog 2017) abrufbar sein. Jetzt gibt's den Wunsch für Fröhliche Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2018.
 
Was die Weihnachtsfeier betrifft, so ist ein besonderer Dank für Rudi Eiblmaier für's Organisieren sehr angebracht, natürlich auch bei den Programmgestaltern Commodore Klaus Schäfer, Sepp Höller, Christian Haidinger, Ferdinand Brandstätter und allen weiteren Helfern.
 
Ich möchte mit einem Bild von Ferdinand abschließen - das Segeln geht nun in die wohlverdiente Ruhepause.
 
wei17 b11 scheme 
 

Herzlichst
 
Euer Ante
 
 
PS:
Dieser Bericht ist auch speziell denen gewidmet, die bei der Feier diesmal nicht dabei sein konnten, obwohl sie gerne gekommen wären. Ich denke vor allem an jene, die mit Verpflichtungen für Kranke verhindertert waren oder selbst nicht fit waren - gute Besserung allseits. Was ich euch noch bitte, das ist ein kurzes Innehalten und Gedenken an unseren heuer tödlich verunglückten Freund Christoph Nussbaumer. 
 
 
 

Das war die Einladung:

 

wei17 a00 einladung

 

Bitte Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. nicht vergessen!

 

 wei17 a01 winterwald

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Als PS noch eine kleine LINK-Reihe auf die Berichte der letztjährigen weihnachtlichen Feierstunden des YCBS:

                 2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010

Fotowettbewerbe


 

Ab Ende November 2017 eingewebt by ANTE !

 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.