tet

Unserem "Einhandsegler" Karl zum Abschied ...
mei18 01 royal clipper 3Mit 7. August 2018 morgens geht diese traurige Nachricht ein:
 
Am Samstag, den 4. August 2018 kurz nach 17 Uhr hat Karl Meister zum letzten mal den Anker gelichtet, Segel gesetzt und volle Fahrt voraus Kurs in die Ewigkeit zu seinem Herrn und Retter Jesus Christus genommen.
 
mei18 00 karl meisterYCBS-Ehrencommodore Christian Haidinger schreibt in einem kurzen Nachruf:
 
Karl Meister, YCBS-Gründungsmitglied, Skipper beim 1. YCBS-Cup und mein Lehrmeister, segelt uns voraus. Ich soll Euch sagen, er wird jetzt richtig große Schiffe fahren und ich vergönne es ihm von Herzen. Mit Karl bin ich die ersten YCBS-Cups und viele Törns gesegelt. Er hat den Virus in mir so vertieft, dass ich bisher keinen der YCBS-Cups ausgelassen habe. Wunderschöne Erinnerungen stellen sich bei mir ein. Ich sage Danke an Karl mit jenem Satz, mit dem das Logbuch der Bersilav, mit der wir den 2. YCBS Cup gefahren sind, endet:
Allgemeines Abschiednehmen und das Versprechen: "Nächstes Jahr fahren wir wieder mit Karl."

 

Fair Winds - wir treffen uns auf See.

 

Christian

 

PS - noch eine alte Aufnahme zum Abschied:

 

mei18 02 karl meister in voller fahrt

 

Es ist nicht das beste Bild, aber es hat seine Geschichte:
Rücküberstellung Eckercup von Malta nach Dubrovnik - Skipper Wolfi Forstner, Co Karl Meister, ich war unter Karl immer der Navi. Es war der 3. November 1995 - Golf von Tarent bei schwerer See - Fahrt nach Santa Maria di Leuca.

Trotz heftiger 40er-Feier von mir in Crotone am Vortag waren wir alle sehr gut drauf. Unter der Flagge von St.Vincent steuerte Karl die Andrea über den Golf. Sein Ausspruch, den habe ich noch immer im Ohr: „Von hier bringt mich heute nicht einmal ein Kran weg!“.

 

Lieber Karl,
der YCBS trauert um dich und wünscht dir nach deinem schweren Los der letzten Jahre nun eine friedvolle Unendlichkeit.

 

mei18 03 karl meister abschied

 
Am herrlichen Spätsommertag des 11. Septembers verabschieden wir uns - eine schöne YCBS-Delegation verstärkt die Kirchenbesucher - von Karl Meister in einer  berührenden, aber auch lustigen Feier - so wie es Karl wollte. Der Priester findet treffende und ehrliche Worte. Eine musikalische Gruppe bewegt die Gemüter mit I am sailing oder dem Bayrischen Halleluja. Christian Haidinger erinnert an Karl als Segler und ein kleiner Imbiss zum Abschluss gibt Gelegenheit zum weiteren Gedenken - an Karl wie er war, mit seinen Ecken und Kanten, seinen Stärken und Schwächen. 
 
mei18 04 karl meister feier 
 
mei18 05 karl meister meer
 
mei18 06 karl meister gedenken
 
 
 
Ab August 2018 eingewebt by ANTE !
 
 
 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.